Produkte & Service

Produkte & Service > Vorteile und Vorsichtsmassnahmen >

Vorteile und Vorsichtsmassnahmen

VORTEILE

Für die Isolierung von Wohnungen und Nutzgebäuden entsprechen die STYRISOL®-wärmedämmplatten besonders hohen Anforderungen, darunter:

  • Hoher thermischer Widerstand
  • Feuchtigkeitsunempfindlichkeit
  • Dauerhaften und hohen Druckfestigkeit
  • Langlebigkeit
  • Unempfindlichkeit vor Schimmel und Bakterien
  • Kein Nahrungsboden für Insekte und Nagetiere
  • Schwerentflammbarkeit B1 nach DIN 4102
  • Hohe Verarbeitungsfreundlichkeit
  • 100 %-ige Recyclingfähigkeit

VORSICHTSMASSNAHMEN

  1. LAGERUNG
    Die gelben STYRISOL®-Wärmedämmplatten aus extrudiertem PS-Hartschaum können längere Zeit in der Originalverpackung gelagert werden. Wenn die Platten länger dem Sonnenlicht ausgesetzt werden, können sie jedoch leicht verwittern und verspröden. Deshalb sollten die Platten auf der Baustelle bis zum Einbau in der Verpackung bleiben.

  2. FEUERVORSCHRIFTEN
    STYRISOL® enthält ein flammhemmendes Mittel. Extrudergeschäumte PS-Hartplatten sind jedoch brennbar und dürfen deshalb keinem offenen Feuer oder anderen Brandherden ausgesetzt werden. Wenn PS-Hartschaum brennt, entsteht eine starke Rauchentwicklung. Die Verbrennungsprodukte sind Kohlenmonoxid, Kohlendioxid und Ruß.

  3. CHEMISCHE BESTÄNDIGKEIT
    PS-Extruderschaum kann zusammen mit den meisten Baumaterialien (Kalk, Zement, Putz, wasserfreier Gips, Alkohole, Säure und Basen) eingesetzt werden. Bestimmte organische Stoffe, die Lösungsmittel, Kohlenteer oder Derivate als Basis haben, greifen den Schaum an. Verdünnungs- und Lösungsmittel wie Aceton, Äthylacetat, Benzin, Toluol und White Spirit beschädigen die Platten. Es soll immer in den Gebrauchsanleitungen der Hersteller nachgeschlagen werden, ob sich das Produkt für Anwendungen mit PS-Hartschaum eignet.

  4. KLEBSTOFFE
    Klebstoffe ohne Lösungsmittel sind zu empfehlen. Es sollte immer in den Gebrauchsanleitungen der Hersteller nachgeschlagen werden, ob sich der Klebstoff für Anwendungen mit PS-Hartschaum eignet.

  5. UMWELT
    Extrudierte PS-Hartschaumplatten sind biologisch nicht zersetzbar. Sie sind jedoch völlig harmlos und stellen kein Risiko für Boden- und Wasserverschmutzung dar. Ausserdem sind die STYRISOL®-Wärmedämmplatten 100 %-ig recyclingfähig.

Zurück